Visuelle Kommunikation, also Kommunikation vermittelt über das Sehen, ist der Gegenbegriff zu sprachlicher oder direkter körperlicher Kommunikation. Viele Tiere und auch Menschen nehmen den überwiegenden Teil der Umwelt-Informationen über das Auge wahr. „Kommunikation“ wird aus solchen Informationen aber erst, wenn die wahrgenommenen optischen Signale gezielt ausgesendet wurden und wenn sie im Gehirn verarbeitet und interpretiert werden. Die Wahrnehmung von visuellen Signalen kann unbewusst passieren. Das nutzt auch die Werbung aus. - Quelle: Wikipedia